Personen 5
Schlafzimmer 2
Badezimmer 1
Unterkunftsart Ferienhaus / Ferienwohnung
Preise ab 69,-€
Standort

Danneborth

15 km Salzhaff / 25 km Rerik - Ostsee

Vermietung ganzjährig
Ausstattung      
Allgenmein
  • Nichtraucher
  • Haarföhn
  • Landhofurlaub
Küche
  • Küchenzeile
  • Herd
  • Kühlschrank
  • Gefrierfach
  • Geschirrspüler
  • Kaffeemaschine
  • Toaster
  • Backofen
  • Wasserkocher
Wohnbereich:
  • Kamin/Ofen
  • DVD-Player
  • Babybett
  • Dusche/WC
  • Kinderbett
  • Fernseher
  • Kinderhochstuhl
  • SAT-TV
  • Radio
Außenanlage:
  • Garten/Liegewiese
  • Grill
  • Gartenstühle
  • Parkplatz
  • Grillplatz
  • Kinderspielplatz
Service:

Einkaufsmöglichkeit: Kröpelin - 10km

 

Sonstiges:

 

  • Bettwäsche inklusive
  • Handtücher gegen Gebühr.
Ärzte Neubukow/ Kröpelin    

Anreise einer imaginären Familie:

Schon von weitem erkennt Christoph ein rotes Ziegeldach hinter dem Hügel. Das Navi zeigt noch 500 m bis zum Ziel.
Ob wir hier richtig sind?

Die gewundene Alleestraße gibt plötzlich den Blick auf das einsame Haus frei.
Ein Feldweg, welcher in der Mitte mit Gras bewachsen ist, führt zum Grundstück.
Soll er hier abbiegen? Wenn er weiter fährt, ist er in 20 Minuten an der Ostsee.
Das Straßenschild vor dem Weiher wirkt etwas verloren aber verheißungsvoll. „Grüner Winkel“

Es ist keine weitere Herberge weit und breit sichtbar. Bäume säumen den Wegesrand und jetzt sind auch die bunten Fensterläden zu sehen. Seine Frau neben ihm schaut etwas skeptisch. Das ist unser Ferienhaus?


Sofia im Kindersitz, erkennt sofort das Trampolin zwischen den Obstbäumen. Die Jungs neben ihr spüren das Abenteuer. „Keine Angst Mama, wir beschützen dich vor allen bösen Tieren.“ „Hier sagen sich Fuchs und Hase gute Nacht“ meint Papa. Kein WLAN, kein Internet, schlechter Handyempfang, zurück zu den Wurzeln denkt er. Lagerfeuer, mit den Kindern spielen, Grillen und das Feierabendbier im Sonnenuntergang. Darum hat er es für seine Familie ausgewählt. Christoph hat den Blick für außergewöhnliches.


Zuerst öffnen sie die Haustür und erkennen eine schmale Treppe, die in die obere Etage führt. Durch einen kleinen Flur mit bunten Karten an den Wänden betreten sie das Wohnzimmer.
Hier wird schon sichtbar, dass es sich um eine besondere Bleibe handelt. Es wirkt groß und freundlich mit den vielen Bildern an der Wand, der roten Ledercouch und dem niedlichen Kaminofen. Der Raum ist einladend und sauber. Christoph sieht schon die Flammen durch die Scheibe des Ofens, behagliche Wärme spenden. Auf`s feuern hat er sich schon zu Hause gefreut.
Der Flachbildfernseher scheint etwas zu groß für die Schrankwand, aber die Kinder wird es freuen.

Geradeaus geht es in eins der beiden Schlafzimmer der unteren Etage. Das Gelb strahlt, als würde die Sonne durch die Wände scheinen. Sofia ruft aufgeregt „ kommt schnell her, ein "Prinzessinnenbett“ das Doppelbett mit Baldachin und den Verzierungen an den Seiten sieht tatsächlich aus, als hätte es Requisite in einem Märchenfilm gestanden. „Hier schlafe ich!!!“


Nebenan, das nächste Highlight, ein "Himmelbett" mit Sternen. 400 LED Lichter bilden einen Sternenhimmel. Die Jungs Paul und Ben wittern ein hervorragendes Versteck, zumal sich die Stoffe vollständig schließen lassen und eine Art Höhle entsteht. Hier können sie ungestört lesen oder Nintendo spielen.

Im Bad nebenan gefällt Sabine (Mutter), dass 2 Waschbecken verbaut sind. So gibt es nicht das tägliche Gedränge am Waschplatz. Die Gipsfliesen im Hintergrund hat sie beim ersten Durchstreifen nicht beachtet, erst später erkennt Sabine die verschiedenen Worte im Wellenmuster, das wie Meeresgrund wirkt. Aus Sieben immer gleichen Buchstaben sind verschiedene Worte gebildet worden.


Die Küche ist praktisch, einfach und großzügig. Christoph sieht, dass hier keine Handwerker am Werke waren. Alles liebevoll gestaltet aber eben von Künstlern selbst gebaut. Nicht perfekt aber außergewöhnlich und stabil.
Das Sprossenfenster in das Speisezimmer ist auch so ein „Witz“ darauf muss man erst einmal kommen. Im Speiseraum neben der Küche bildet eine Gipsreliefreihe den Blickfang. Es sind Gesichter, Küchenutensilien und Buchstaben zu sehen. Was sich der Künstler dabei gedacht hat? Aber ist auch egal, bei jedem Besuch, jeder Mahlzeit erkennen sie etwas Neues. Der Tisch ist aus bunten Fliesen, ihn kann man so nicht in Läden kaufen.
Eine elektrische Fußbodenheizung ist hier verbaut, während das gesamte Haus mit einer Zentralheizung ausgestattet ist.


Hier fühlen wir uns wohl. „Das ist nicht so 0815. Mit Ecken und Kanten, aber mit AHA Effekt, da werden sich die Müllers, die in die obere Etage einziehen auch freuen“, denkt sich Sabine.


Die Schulfreundinnen kennen sich schon aus Kinderzeiten und treffen sich ein mal im Jahr.
Oben im Haus ist es wieder ungewohnt. Schräge Wände, Holzbalken, im kleinen Gäste WC sieht man die unverputzten Lehmsteine. Die Wohnküche mit Sofa und kleinem TV ist urgemütlich. Die praktische Küche hat ebenfalls alles, was man braucht. „Sicherlich werden wir im Speisezimmer unten zusammen essen. Aber den Kaffee zum Lesen können Müllers unabhängig hier oben zubereiten.“


Das kleine Bad ist etwas eng, aber völlig ausreichend, wenn man normale Ansprüche hat.
Dieses Doppelbett im großen Zimmer vor dem Bad, ist abermals speziell. Blaue Fäden mit Holzperlen geben dem leichten Gelben Stoff, der den Baldachin bildet halt. Für die Kleinsten stehen 2 Gitterbetten und 2 Kinderstühle im Haus breit.


Das 4. Schlafzimmer mit dem Motiv Pusteblume ist etwas für Jugendliche oder junge Eltern mit Kleinkind. (Gitterbett) Es liegt abgeschieden am hinteren Giebel mit Blick auf die 3 Planwagen, die ebenfalls auf dem Gelände stehen. Eine bunte Wagenburg für Familien mit Mut zur Naturnähe. Im Sommer dürften somit auch Spielkameraden zu finden sein.
Das Grundstück ist sehr ursprünglich und passt deshalb auch perfekt zum Haus.
Kinder finden Trampolin, Tischtennis, Slackline, Baumschaukel und einen Sandkasten zum Spielen. Von der Terrasse vor der unteren Küche, kann man sie gut beobachten, während man gemütlich in der Abendsonne sitzt. Auf dem Landsitz ist außerdem ein Feuerplatz und Grillen kann man jeden Tag.

Alles in allem ist dieses kauzige Haus etwas für Liebhaber von außergewöhnlichen Ferienobjekten. Es gibt weder Internet noch richtigen Handyempfang. Das Wasser kommt aus einer Zisterne, die von Regenwasser und Brunnenwasser gespeist wird und ist deshalb nicht trinkbar. Bis zur Ostsee sind es ca 25 km. Das Salzhaff liegt 18 km entfernt. Wäldchen, Felder und Teiche sind verlassen und einsam. Es ist der krasse Gegensatz zum Trubel an der Küste oder dem Leben in der Stadt. Hier erfahren sie Mecklenburg in seiner Ursprünglichkeit und doch ist die Zivilisation nur 20 Autominuten entfernt.


" Bildergalerie "
Ferienhaus - untere Wohneinheit - Feldrain

- Gute Gründe für einen Familienurlaub im Grünen Winkel:

- Abgeschiedenheit und damit Entspannung ohne wenn und aber

- Kinder können Kinder sein - keine Ablenkung durch Handy usw.

- nah an unverbauter Natur, naturbelassenes Grundstück

 


Familie Bergmann

Grüner Winkel 1

18236 Danneborth

Tel 038297 139912

Mob 01577 396 8767

Im Haus / auf dem Grundstück:

Ferienwohnung Waldblick, zusammen gemietet Platz für bis zu 10 Personen

Planwagen: 3 Wagen zusammen für bis zu 9 Personen

 

 

 

"Die Ferienwohnung bietet sehr viel Platz. Die Ruhe ist manchmal so, wie in alten S/W Filmen aus meiner Kindheit. Ein Käuzchen in der Ferne, beim Lagerfeuer, genial"

Sonderangebote:

Last Minute

3 Personen ein Preis, egal welches Objekt

39,-€

Hauptseite

Preise

Belegungskalender

Ausflugsziele

Familie

Kunst

Raku

Tiere

Neues

Impressum

Andere Objekte:

Fewo

Scheune

Bauwagen

Zirkuswagen

Fewo Waldblick

Fewo Feldrain

Planwagen Musik

Planwagen Theater

Planwagen Malerei

 

E